Übersicht

Meldungen

„Hochwasserschutz darf kein Parteipolitikum sein“

Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender zeigt sich verwundert über die Grünen im Kreis. Deren Fraktionsvorsitzender Hubert Kück richtete kürzlich deftige Angriffe gegen Landrat Dr. Müller, dem er „Untätigkeit“ in Sachen Hochwasserschutz vorhielt. „Wer regelmäßig an den Sitzungen des Kreistags…

„Was passiert, wenn…?

Die nächste Katastrophenschutz-Übung im Kreis Wesel soll das Szenario eines Unfalls der umstrittenen und maroden Atomkraftwerke Tihange und Doel in Belgien aufgreifen. Die SPD-Fraktion im Kreis Wesel fordert dies im Ausschuss für Umwelt und Planung. „Es sind nur…

Das Bündnis aus CDU, Grüne und FDP/VWG stellt das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Wesel auf tönerne Füße

„Wir brauchen mehr Integration, nicht weniger,“ SPD-Fraktionsvorsitzender Gerd Drüten fand im Kreisausschuss klare Worte. „Die Fördermöglichkeiten von Bund und Land müssen maximal genutzt werden, um bestmögliche Hilfen da zu realisieren, wo diese dringend benötigt werden.“ Dolmetschertätigkeiten, gezielte Hilfen…

Fatales Signal für die Inklusion

Gerd Drüten, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Wesel Die SPD-Kreistagsfraktion verurteilt die Weigerung der Kooperation, in der Kreiskantine für einen behinderten Menschen einen betriebsintegrierten Arbeitsplatz zu schaffen. Das ist ein fatales Signal für alle behinderten Menschen im Kreis…

Martina Waggeling

Elternprojekt „Startchancen“ vor dem Aus?

Die SPD-Fraktion im Weseler Kreistag wirft den Fraktionen von CDU und Grünen in Sachen „Startchancen“ politisch unsoziales Verhalten vor. Die beiden Parteien haben im Jugendhilfeausschuss vor einem Ja zur Fortführung des Projekts von der AWO als…