Ausbau der Kindestagesbetreuung

Barbara Simon
Barbara Simon, stv. Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses

Pressemitteilung

Hilfen für Familien: Die SPD-Fraktion im Weseler Kreistag unterstützt den geplanten Ausbau der Kinderbetreuung in den von dem Kreisjugendamt betreuten Kommunen

Erfreulicherweise steigt die Geburtenrate im Kreis Wesel. „Damit brauchen wir auch entsprechend mehr Kinderbetreuungsplätze“, stellt die stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Barbara Simon aus Neukirchen-Vluyn fest.

Im kommenden Kindergartenjahr soll die Platzzahl für Kinder unter drei Jahren in den Tageseinrichtungen von derzeit 601 auf 615 Plätze ausgebaut werden. Die Nachfrage nach Plätzen in der Kindertagespflege ist im letzten Jahr nach Angaben des Kreises um mehr als fünfzehn Prozent gestiegen.

Zudem sei die Zahl der drei bis sechsjährigen Kinder größer geworden – wegen höherer Geburtenzahlen und auch aufgrund von Zuzügen sowohl in neue als auch in bestehende Wohngebiete.

„Das bedeutet auch, wie wichtig eine qualifizierte Kinderbetreuung als ‚weicher Standortfaktor ist, um den Kreis Wesel für junge Familien attraktiv zu machen“, ergänzte der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Ralf Eloo. „Wir brauchen den Zuzug auch vor dem Hintergrund einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft.“

Der Kreis Wesel plant, elf neue Kinderbetreuungsgruppen einzurichten – unter anderem in Hamminkeln, Hünxe und Neukirchen-Vluyn, in Städten und Gemeinden, in denen weitere Neubaugebiete geplant werden und auch der Ausbau an sozialer Infrastruktur somit nötig sei. Der Jugendhilfeausschuss berät darüber am kommenden Dienstag, 13. März im Kreishaus.